Posts Tagged 'Aachen'

Willkommen in Aachen – Shadowrun Introfiction

Es ist schon ein wenig her das ich meine beiden Artikel Shadowrun-Artikel für die Mephisto geschrieben habe. Dennoch möchte ich euch nicht meine tolle Kurzgeschichte vorenthalten, die ich im Zuge des ersten Artikels geschrieben habe, aber leider aus Platzgründen nicht im fertigen Artikel landete.

Download Introfiction Willkommen in Aachen (PDF)

Zu Schatten über Aachen:
Schatten über Aachen ist ein zweiteiliger Artikel, welcher in der Mephisto 53 und 54 erschien und Spielleitern ein vollständiges Aachen-Setting für die 4. Edition von Shadowrun liefert. Es wurde maßgeblich von Lars Blumenstein, Sascha Morlok und Tobias Wolter entworfen. Beide Artikel zusammen enthalten eine Beschreibung der Stadt Aachen im Jahr 2073 mitsamt geschichtlichem Kurzabriss, Überblick über die politische Lage in der Stadt um im Großherzogtum Westrhein-Luxemburg, ein Rundflug über die Stadt sowie eine Beschreibung der vor Ort agierenden Konzerne, Machtgruppen und dem organisiertem Verbrechen.

Im Laufe der Entwicklung des Artikels sind mehrere Teile, die ursprünglich geplant waren unter den Tisch gefallen. So gab es ursprünglich einen richtigen Geschichtsteil in Fließtext, der jedoch aus Platzgründen in eine Box umgewandelt wurde. Dort haben sich zudem auch noch ein paar Fehler eingeschlichen (weshalb auch das gilt, was im Politiktext steht). Auch der Schere zum Opfer fiel ein Text „Leben in Aachen“, welcher das Feeling von Aachen nochmal herausheben und genauer auf die Situation der (Exil-)Luxemburger im (eigentlich) fremden Land beschreiben sollte (‚Clash of Cultures‘). Mit Veröffentlichung fiel mir zudem noch auf, dass bei der Stadtbeschreibung wohl auch leider der Abschnitt über das ehemalige Kanton Eupen entfernt wurde.  Das es dennoch dazugehört, weiß man jetzt leider nur von der Karte und einer kurzen Erwähnung aus dem zweiten Teil.
Auch beim zweiten Teil wurde ein Abschnitt über die typischen Runnerjobs in Aachen umgeschrieben und auch die Spielleiterinformationen sind aufgrund des mangelnden Platzes anders ausgefallen (insb. kürzer), als sie sollten.

Die Frage die sich hieran anschließt, wäre, ob es Interesse an einem dritten Teil zu Schatten über Aachen gäbe, wie man möglicherweise diese und andere Dinge unterbringen könnte. Ideen hätte ich.



%d Bloggern gefällt das: